Doxis4 von SER verarbeitet ZUGFeRD-Rechnungen automatisiert

Die Doxis4 iECM Suite verarbeitet Eingangsrechnungen – mit und ohne Bestellbezug sowie Teil- und Sammelrechnungen – automatisiert und tagesaktuell. Medienübergreifend werden alle Eingangskanäle von Brief, Fax, E-Mail bis hin zu elektronischen Austauschformaten wie EDI und ZUGFeRD einbezogen.

Der Doxis4 ZUGFeRD-Connector sorgt dafür, dass die Rechnungsdaten beim Rechnungsempfänger ohne manuelle Bearbeitung automatisiert verarbeitet werden. Die SER-Lösung liest die XML-Daten aus und übergibt sie nach Validierung an das jeweilige ERP-System. Anschließend wird der komplette Beleg im Doxis4 Archiv revisionssicher aufbewahrt. Doxis4 unterstützt die Verarbeitung der ZUGFeRD XML-Daten mit und ohne PDF und gleicht diese mit den Bestelldaten aus dem ERP-System ab. So sorgen die strukturierten Rechnungsdaten nicht nur für eine schnellere Verarbeitung der eingehenden Rechnungen, sie ermöglichen auch einen höheren Automatisierungsgrad bei Rechnungsprüfung und -freigabe. Zusammen mit der Unterstützung unterschiedlichster Freigabeszenarien – bis hin zur mobilen Freigabe per Smartphone-App – senkt das die Fehlerrate, die Transparenz und Geschwindigkeit der Rechnungsprozesse steigen.

SER gehört zu den Pilotumsetzern des ZUGFeRD-Standards und unterstützt bereits seit Juni 2013 mit dem Doxis4 ZUGFeRD-Connector das neue Rechnungsformat.

Mehr über die automatisierte Rechnungsverarbeitung mit Doxis4 in Verbindung mit ZUGFeRD finden Sie unter:

http://www.ser.de/produkte-loesungen/eingangsverarbeitung/rechnungen.html