Deloma erstellt elektronische Rechnungen im ZUGFeRD Format

Deloma digitalisiert den Lebensmittel- und Getränkehandel mit Hilfe von elektronischen Rechnungen im ZUGFeRD-Format.

In der Vergangenheit haben Händler ihre Bestellungen ausschließlich über das Telefon und Email angenommen und dazugehörige Lieferscheine und Rechnungen meist manuell oder teilweise mit Hilfe von Warenwirtschafts und Fakturierungssystemen erstellt. Deloma eliminiert diesen täglich anfallenden manuellen Aufwand, der den Händlern aufgrund seiner Fehleranfälligkeit immer Probleme bereitet hat.

Wichtige Aspekte der Digitalisierung sind:

  • Rechnungen können erst nach Lieferung und digitaler Empfangsbestätigung des Kunden sowie Verrechnung des Leergutes erstellt werden.
  • Während der stark beschäftigten Geschäftstage bleibt wenig Zeit sich rechtzeitig um Rechnungen und Zahlungen zu kümmern. Doch ein verzögerter Rechnungsversand führte oftmals auch zu einer späten Bezahlung des Kunde und eventuellen Liquiditätsengpässen.

Nun können auch Lebensmittel- und Getränkemärkte mit der Software von Deloma automatisch ZUGFeRD-konforme Rechnungen erstellen und versenden.

Mit dem ZUGFeRD-Format erfüllt der Händler alle steuer- und handelsrechtliche Anforderungen an elektronische Rechnungen und trägt den wachsenden Anforderungen seiner Kunden genüge. Vor allem  größere Firmenkunden und Behörden haben vermehrt nach elektronischen Rechnungen gefragt, um mit ihren Buchhaltungssystemen die relevanten Rechnungsinformationen maschinell verarbeiten zu können.

Folgende Vorteile gibt es für Händler:

  • Automatische Erstellung & Versand
  • Archivierbarkeit - PDF-A Standard
  • Leergutverrechnung
  • EPC QR-Code für SEPA Überweisungen
  • E-Rechnung - ZUGFeRD Extend Standard

Weitere Information zu den von Deloma erstellten Rechnungen finden sich unter: Rechnungsdruck

Über Deloma

Deloma digitalisiert den Lebensmittel- und Getränkehandel Schritt für Schritt seit 2013 mit einem eigenem online Shopsystem. Zusätzlich werden im cloudbasierten ERP-System interne Prozesse End-to-End vom Einkauf bis hin zum finalen Buchhaltungsprozess beim Händler digitalisiert. Dadurch verbleibt dem Händler mehr Zeit seinen Kunden mehr Service anzubieten.